Vom 24 – 25. April 2019 fand in Estland das internationale landwirtschaftliche Forum “Agroforum Mare Balticum” statt. Ziel der diesjährigen Konferenz war es, die Agrarökologie als Konzept aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Das Agroforum ist eine gute Plattform für Diskussionen auf drei Ebenen zwischen Politikern, Forschern und Unternehmern mit Unterstützung der wichtigsten internationalen Organisationen (FAO, OECD, Europäische Kommission usw.) in diesem Sektor. Das Forum wurde von der Estnischen Universität für Biowissenschaften und dem Estnischen Ministerium für Angelegenheiten des ländlichen Raums in Zusammenarbeit mit der Estnischen Landwirtschafts- und Handelskammer, der Estnischen Stiftung für ländliche Entwicklung, dem Estnischen Zentrum für Östliche Partnerschaft, dem Ostseerat und der Stadt Tartu organisiert.

Die Methodik, die Aktivitäten und Empfehlungen des LIFE AgriAdapt Projekts wurden in der Sitzung “Klimawandel und Agrarökologie” vorgestellt und diskutiert, die gemeinsam mit dem Ostseerat organisiert wurde.

Die Teilnehmer des Agroforums kamen hauptsächlich aus den Ostseeanrainerstaaten wie Finnland, Schweden, Dänemark, Deutschland, Polen, Litauen, Lettland und Russland sowie aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft wie der Ukraine, Moldawien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus und Georgien. Weitere Informationen zum Programm und zu den Präsentationen finden Sie auf der Homepage des Agroforums: http://agroforum.emu.ee/en/agroforum/

Melden Sie sich zu unserem Projekt-Newsletter an!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden

Jetzt anmelden

Subscribe!