Baseline-Report und Maßnahmenkatalog

Zum Projektbeginn wird zunächst der Ist-Zustand des Klimas in Hinblick auf die Landwirtschaft beschrieben.

Die Anfälligkeit der Landwirtschaft gegenüber dem Klimawandel ist in Europa stark unterschiedlich und hängt davon ab, wie stark die Landwirtschaft den Klimaextremen ausgesetzt ist und in welchem Maße Anpassungsoptionen genutzt werden. Die Erkenntnisse aus der vorliegenden Fachliteratur zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft und insbesondere auf die drei Betriebstypen werden, mit fachlicher Unterstützung von Landwirtschaftsexperten, in einem Baseline-Report zusammenfassend dargestellt.

Für jeden Betriebstyp gibt es Möglichkeiten, sich nachhaltig an den Klimawandel anzupassen. Aus technischen oder betriebswirtschaftlichen Gründen sind diese Maßnahmen aber nicht überall gleich wirksam oder in gleichem Maße umsetzbar. Eine Überprüfung europäischer und nationaler Fachliteratur wurde durchgeführt und recherchierte Maßnahmen in einem Katalog zusammengefasst. Die Maßnahmen wurden bzgl. ihrer Nachhaltigkeit eingestuft (vor allem unter Berücksichtigung von ökologischen Themen wie z.B. Bodenschutz, Wasser- und Bewässerungseffizienz, Verbesserung von ökologischen Strukturen (Biodiversität) und genetische Diversität).