Dokumente

Layman Bericht – AgriAdapt

Mit diesem Dokument fassen die Partner des LIFE AgriAdapt-Projekts die Entwicklung des Projekts während seiner knapp 4-jährigen Laufzeit zusammen. Dabei werden die wichtigsten Herausforderungen in Bezug auf die Landwirtschaft durch den Klimawandel sowie die Ziele des Projekts, die angewandte Methodik und seine Tools beschrieben. Darüber hinaus werden die Ergebnisse und die allgemeinen Vorschläge für eine nachhaltige Anpassung vorgestellt sowie Links zum AWA – Webtool für Anpassung und anderen informativen Dokumenten aufgeführt.

LIFE AgriAdapt – Präsentation der Ergebnisse (16. März 2020)

Am 16. März 2020 stellten die Partner des LIFE AgriAdapt-Projekts ihre Ergebnisse und Empfehlungen in einem Webinar mit dem Titel “Entwicklung einer umfassenden Antwort auf den Klimawandel für die Landwirtschaftssysteme der EU” vor.

In diesem Dokument sehen Sie die Präsentation mit den folgenden Inhalten (nur auf Englisch verfügbar):

  • Kurzdarstellung des LIFE AgriAdapt Projektes
  • Ergebnisse der abschließenden Bewertung der Anfälligkeit von 126 Pilotbetrieben in ganz Europa
  • Allgemeine Vorschläge für die verschiedene landwirtschaftlichen Betriebssysteme (Ackerbau, Tierhaltung und Dauerkultur) zur nachhaltigen Anpassung an den Klimawandel
  • Steigerung der Anpassungskompetenz von Landwirten: das Schulungsunterlagen zur landwirtschaftlichen Anpassung und das AgriAdapt Webtool zur Anpassung (AWA)
  • Wichtige Anpassungskomponenten

HANDBUCH LANDWIRTSCHAFT & ANPASSUNG

 
Das Ziel des LIFE AgriAdapt-Projekts ist es, übertragbare und praktische Ergebnisse zur Anpassung an den Klimawandel zu erzielen und diese an Landwirt*innen und Experte*innen zu verbreiten. Um dies zu erreichen, wurde dieses Handbuch verfasst.
In diesem Dokument stellen die Projektpartner die Methodik und die Tools vor, beschreiben die Pilotbetriebe und ihr Anpassungspotenzial sowie Fallstudien der Pilotbetriebe mit einer Reihe an nachhaltigen Anpassungsmaßnahmen.

Folgen Sie dem Download-Link für das Handbuch in Deutsch

Fachveranstaltung LIFE Agriadapt in Brüssel (15. Oktober 2018)

Am 15. Oktober haben die Projektpartner eine Fachveranstaltung in Brüssel organisiert um die ersten Ergebnisse des Projekts auf europäischer Ebene vorzustellen.

Bei der Veranstaltung wurden praxistaugliche Maßnahmen vorgestellt, die die Anfälligkeit der landwirtschaftlichen Betriebe gegenüber dem Klimawandel in den 4 EU Klimarisiko Regionen verringern. In einer Präsentation von Nicola Di-Virgilio von der GD AGRI wurde vorgestellt in welchem Umfang das Thema Anpassung an den Klimawandel in der GAP vertreten ist, und vor allem wie sich dieses Thema in der künftigen GAP entwickeln wird. In der Diskussion wurde dann darauf eingegangen wie sich nachhaltige Anpassungsmaßnahmen in die Politik und in politische Entscheidungen integrieren lassen.

Lesen Sie weiter

An der Veranstaltung nahmen folgende Organisation und Institutionen Teil: Joint Research Centre of the European Commission, DG of Agriculture and Rural Development of the European Commission, MEP from Spain, Die Grünen/EFA, Occitanie Europe, Région Occitanie, Ministère de l’Agriculture et de l’Alimentation of France, EASME of the European Commission, Generalitat Valenciana, Organic Farming Cooperative in Spain, General Directorate of Productions and Markets of the Ministry of Agriculture, Fishery and Food of Spain, Cia-Agricoltori Italiani and a Representative of Estonian farmers and agri-cooperatives.

Berichte

Inhalt  der Schulungsunterlagen zur landwirtschaftlichen Anpassung

Die Schulungsunterlagen enthalten einfache PowerPoint-Präsentationen und unterstützende Word-Dokumente für Lehrer. In den folgenden Monaten werden die Schulungsunterlagen mit Ergebnissen aus dem Projekt ergänzt inklusiv Kommunikationsmaterial des LIFE-Projekts, den wichtigsten Referenzmaterialien bezüglich der nachhaltigen Anpassung der Landwirtschaft in Europa und Fallstudien auf den Pilotbetrieben (kurze Videos und Dokumente). Die Schulungsunterlagen wurden für Ausbilder entwickelt. Jedoch können auch andere interessierte Personen diese Unterlagen für sich nutzen.

Folgen Sie dem Link für die Materialien in deutscher Sprache

Berichte

Diskussionspapier 2018

Da nun die ersten Projektergebnisse für die vier wichtigsten EU-Klima-Risikoregionen vorliegen und die Fallstudien entwickelt wurden, ist es an der Zeit, die Informationen zu analysieren und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.

Dieses Dokument enthält Informationen über die Pilotbetriebe und ihren Standort, Klimabeobachtungen der letzten 30 Jahre, Projektionen klimatischer Entwicklungen für die nahe Zukunft – Projektionen, die es uns ermöglichen, die negativen klimatischen Auswirkungen auf die europäischen Betriebe und die im Projekt berücksichtigten Betriebstypen (Ackerbau, Dauerkulturen und Tierhaltung) sowie ihre Intensität und Regelmäßigkeit zu projizieren. Das Dokument enthält auch SWOT-Analysen (Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren) für die vier Regionen und eine Zusammenstellung nachhaltiger Anpassungsmaßnahmen, sowie auch Ideen, wie diese Maßnahmen in Politik und politische Entscheidungen integriert werden können.

Dieses Diskussionspapier ist nur auf Englisch verfügbar.

Berichte

Grundlagenbericht für die 4 Klimarisiko-Regionen in der EU

In diesem Bericht wird der Klimawandel in Europa dargestellt und welche Auswirkungen er auf die europäische Landwirtschaft in allen 4 Klimarisiko-Regionen haben wird.

Der ausführliche Bericht ist nur auf Englisch verfügbar. Der Bericht steht in gekürzter Form auch auf Deutsch, Französisch, Spanisch und Estnisch zur Verfügung. Diese Berichte fassen das gesamte Dokument zusammen und gehen auf die jeweilige Klimazone ein.

English| Grundlagenbericht|Informe de referencia | Etat de lieux | Lähteolukorra aruanne |

 

Informationsmaterial

Projektbroschüre

 

English | Deutsch| Español | Français| Eesti |

 

Melden Sie sich zu unserem Projekt-Newsletter an!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden

Jetzt anmelden

Subscribe!