VIVEA ist die Ausbildungsversicherung für französische Landwirte und verfügt über mehr als 590 900 Beitragszahler. Sie finanziert die Ausbildungsmaßnahmen für ihre Beitragszahler und legt die Entwicklungspolitik für die Ausbildung fest, um den Qualifikationsbedarf dieser Personen stetig anzupassen. Seit einigen Jahren ist der Klimawandel ein großes Problem für die Landwirte. Eine diesbezüglich zwischen VIVEA und ADEME im Jahr 2016 unterzeichnete nationale Partnerschaft führte zu dem Versuch, in den Regionen Rhône-Alpes und Aquitanien dieses Thema in die Ausbildung von Landwirten zu integrieren. Dies wird nun schrittweise auf alle französischen Regionen ausgedehnt.

VIVEA organisierte am 13. Juni 2019 in Châlons en Champagne eine Veranstaltung mit dem Titel “Berufsbildung in der Landwirtschaft: Ein Werkzeug gegen den Klimawandel” für Bildungseinrichtungen in der Region Grand-Est. Ziel der Diskussionen des Tages war es, sich auf ein Vorgehen zur Einführung eines Lehrmoduls zum Thema Klimawandel zu einigen.

Insbesondere hatte Solagro die Gelegenheit, seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Pilotbetrieben in den Departements Marne und Aube zu präsentieren und anschließend seine digitalen Schulungsunterlagen zur Anpassung an den Klimawandel vorzustellen, die im Rahmen des Projekts LIFE AgriAdapt entwickelt wurden.

Melden Sie sich zu unserem Projekt-Newsletter an!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden

Jetzt anmelden

Subscribe!