Am 30. Mai 2018 nahm Philippe Pointereau, Direktor des Agrarumwelt-Departments zusammen mit Solagro an einer Konferenz teil, organisiert durch die Metropole Toulouse zum Thema « Klimawandel : Eine Herausforderung zur Anpassung für die Stadt Toulouse ». Das Ziel war, das Bewusstsein der Bürger bezüglich der Anfälligkeit der städtischen Umgebung von Südwest-Frankreich gegenüber dem Klimawandel zu stärken. Verschiedene Experten präsentierten die einhergehenden Probleme und mögliche Lösungen. Philippe legte den Schwerpunkt auf die Herausforderungen der stadtnahen Landwirtschaft und stellte das AgriAdapt-Projekt vor als Beispiel, wie Landwirte Ihre Anfälligkeit gegenüber dem Klimawandel reduzieren können.