Von insgesamt 111 eingegangenen Bewerbungen ist das Projekt LIFE AgriAdapt eines von insgesamt fünfzehn nominierten Projekten. Aus diesen wird nun die Jury mit VertreterInnen des Umweltbundesamtes, Bundesumweltministeriums, DIE ZEIT, Hochschule Harz, Verband kommunaler Unternehmen, Unabhängiges Institut für Umweltfragen und der Deutschen Umweltstiftung drei Preisträger auswählen. Ende Juni werden dann die Preisträger in den drei Kategorien „Private und kommunale Unternehmen“, „Bildungs- und Forschungseinrichtungen“ sowie „Vereine, Verbände, Stiftungen“ präsentiert.

Darüber hinaus werden die fünfzehn nominierten Projekte seit dem 25. April in der „Tatenbank“ des Umweltbundesamtes vorgestellt und konkurrieren dort um den Publikumspreis. Die Abstimmung läuft bis zum 9. Mai. Abgestimmt werden darf täglich einmal. Wir freuen uns über Ihre tägliche Stimme für Projekt Nr. 15 „LIFE AgriAdapt“! Hier geht es zur Abstimmung.